Zusätzlich zu der zentralen Rolle der Einheiten mit direktem Kundenkontakt, hat die Zunahme an Komplexität in der Finanzindustrie in den letzten Jahren dazu geführt, dass die unterstützenden  Funktionalen Abteilungen zunehmend zahlreicher und wichtiger für den Fortbestand der Unternehmen geworden sind. Die erfolgreiche Einführung neuer Produkte und Dienstleistungen, Anpassungen von Business Prozessen und Strukturen, Aufschaltung neuer IT Systeme und Tools, oder jegliche andere Art komplexer Vorhaben, bedingt heute zwingend nicht nur eine starke Projektmanagement Methodik. Zunehmend wichtig ist auch ein kontinuierliches Stakeholder Management aller Hierarchien, Einheiten mit direktem Kundenkontakt, sowie Spezialisten u.a. aus den verschiedenen funktionalen Bereichen. Eine professionelle Stakeholder Analyse zu Beginn des Projektes, ergänzt durch einen klaren Stakeholder Management Plan und einer reibungslosen Ausführung dessen, sind heute absolut essenziell für die Bewältigung jeglicher komplexer Projekte in der Finanzindustrie.

Die Hauptprinzipien:

  • Identifiziere die individuellen Stakeholders
  • Verstehe deren Interessen, Einfluss und Beziehungen (möglichst neutrale Sicht einnehmen)
  • Entwickle Deinen eigenen Kommunikationsplan
  • Führe deinen Plan aus (und sei bereit ihn gegeben falls an zu passen)

Unser Beitrag

  • Divisions-übergreifende Integrationsprojekte bei einer Grossbank
  • Private Banking Markteintritte für eine Grossbank
  • Umstrukturierung der Corporate Finance Einheiten innerhalb des Private Bankings einer Grossbank
  • Einführung eines neuen Advisory Service Models bei einer führenden Privatbank
prev next zurück

Expertenwissen
für die Finanzbranche

Wir unterstützen unsere Kunden durch
die Kombinationen von funktionaler
und methodischer Expertise.
Online Event zu ESG war ein voller Erfolg - verpasst? Kein Problem, hier geht's zur Aufzeichnung:
Finalix Forum 2021