Die Privatbankenlandschaft ist im Wandel. Steigende Erwartungen der Kunden, das sich verschärfende regulatorische Umfeld (weltweit, aber auch in der Schweiz) sowie innovative Mitstreiter aus dem Fintech-Umfeld zwingen Privatbanken zu einer Schärfung ihrer Positionierung.

Dabei spielt das Leistungsversprechen der Bank gegenüber dem Kunden eine zentrale Rolle. Dieses war bei unserem Kunden unzureichend definiert.  Zudem waren die Prozesse für die Erbringung der Beratung und die Überwachung der Portfolios einerseits zu wenig effizient organisiert, anderseits auf einem ungenügenden Standardisierungsgrad, so dass grosse Qualitätsunterschiede festzustellen waren.

Im Rahmen eines umfassenden Projektes wurden die vorhandenen Beratungsdienstleistungen analysiert und neu definiert. Im Zuge der Neupositionierung wurden die Prozesse der Leistungserbringung optimiert und die unterstützenden IT-Systeme wie z.B. zur Überwachung der Kunden-Portfolios in enger Zusammenarbeit mit allen Stakeholdern erweitert. Dabei wurden globale Minimalstandards definiert, welche im Rahmen der Implementierung in sämtlichen internationalen Lokationen der Bank und unter Berücksichtigung von lokalen (regulatorischen) Anforderungen ausgerollt werden können.

Unser Beitrag

  • Stellvertretende Programmleitung
  • Steuerung sämtlicher Anforderungen an Prozesse und IT-Systeme sowie deren Spezifikationen
  • Programm Management Office (PMO)
  • Erstellung der Rollout-, Trainings- und Kommunikationskonzepte in Abstimmung mit dem Senior Management der Bank
  • Support der Kundenfront während der Transitionsphase in die neuen Dienstleistungspakete
prev next zurück

Expertenwissen
für die Finanzbranche

Wir unterstützen unsere Kunden durch
die Kombinationen von funktionaler
und methodischer Expertise.
Finden Sie unsere letzten News
Erfahren Sie mehr