Um dem zunehmenden Margendruck im Produktbereich Vermögensverwaltung zu begegnen, investierte unser Kunde in eine vollständig erneuerte, skalierbare, moderne Systemlandschaft und in ein Redesign der unterstützten End-To-End-Prozesse. Das strategische Programm umfasste die Bereiche Vertriebsunterstützung, Produktmanagement, Vertragswesen, Datasourcing, Investitionsentscheidung, Portfoliomanagement, Risikomanagement und Compliance, E-Banking sowie Datawarehouse und MIS.

Hauptziele des Programms:

  • Verkürzung der Time-to-market für neue Produkte
  • Individualisierung von Produkten
  • Schnellere Umsetzung von Investitionsentscheiden in den Mandaten
  • Effizienzsteigerung insbesondere im Portfoliomanagement (sowohl hinsichtlich der Verwaltung von Standardmandaten als auch im Hinblick auf Mandate mit Kundeninstruktionen und Einzelbonds)
  • Erstellung einer skalierbaren und wartbaren Systemplattform, welche einen internationalen Rollout unterstützt und multimandantenfähig ist

Unser Beitrag

  • Unterstützung als SME für Portfoliomanagement in den Bereichen End-to-End-Themen und Systemarchitektur
  • Unterstützung der Projekte „Portfoliomanagement“ und „Datawarehouse und MIS“innerhalb des Gesamtprogramms
  • Verantwortung über die gesamte Businessanalyse in den unterstützen Projekten
  • Koordination von 10 onshore und nearshore Businessanalysten
  • Requirementsengineering, Erstellung von Fachkonzepten und fachlichen Detailspezifikationen
  • Priorisierung der Releaseinhalte welche von 4 onshore und nearshore Scrum-Teams implementiert wurden
  • Testmanagement
prev next zurück

Expertenwissen
für die Finanzbranche

Wir unterstützen unsere Kunden durch
die Kombinationen von funktionaler
und methodischer Expertise.
Finden Sie unsere letzten News
Erfahren Sie mehr